gemeinsam leben – gemeinsam lernen Allee-Schulhaus Wil

*traumhaft* - ein Erfolg

Wir sind glücklich und stolz über unsere Aufführungen. Der Applaus war überwältigend, der Gare de Lion gefüllt und die Kinder waren GROSSartig:

Wir danken allen Zuschauerinnen und Zuschauer, allen helfenden Händen und die finanzielle Unterstützung. Ein besonderer Dank geht an Kathrin Darman von der Kinderbühne Wil, Julia Kehl, Musik und an den Schulrat Wil für die finanzielle Unterstützung!
Wir freuen uns riesig, der Zauber der Aufführungen liegt noch über allem :-)!


Renata Ruggli & Susanne Gähwiler


Hier einige Rückmeldungen:

Ich möchte euch ganz herzlich zur der gelungenen Aufführung gratulieren. Die verschiedenen Szenen waren witzig, humorvoll, mit Tiefgang und in ihrer Einfachheit in einer schönen Weise prägnant und eindrücklich. Die Kinder haben fantastisch gespielt. Ich habe gestaunt, mit welcher Sicherheit und Differenziertheit sie aufgetreten sind. Da gibt es etliche Talente. Ich bin beeindruckt.
(Jutta Röösli, Schulratspräsidentin)


Ich habe die Schauspielkunst der Kinder bewundert und gesehen, wie sie nicht einfach gespielt sondern ihren Traum auf der Bühne gelebt haben. Sie haben sich richtig darauf eingelassen und mit Freude gespielt. Das hat man sehr gut gemerkt. Ich kann mir nur vorstellen, wie viel Aufwand das Ganze gegeben hat! Nur schon das Stück zu schreiben, die Kinder mitgestalten zu lassen, hat sehr viel Arbeit gegeben. Die ‚Träume‘ erlebte ich dann aber als sehr kindsgerecht und ich bin überzeugt, dass sie, weil es ‚ihr Eigenes‘ war, noch viel besser gespielt haben. Wenn ich jetzt nochmals den Flyer ansehe, verstehe ich die Bilder darauf und kann sie den Träumen zuordnen. Ebenso kommen mir die passenden Lieder in den Sinn oder die schönen Kostüme. Diese perfekte Abstimmung aufeinander, nicht zu reden von Einrichten, Abräumen, Organisieren etc. war bestimmt ein riesiger Aufwand. Ein Aufwand, den wir Besucherinnen und Besucher nicht direkt sehen können, der sich aber im Ganzen – und im Erfolg wieder zeigt. Besonders gefallen hat mir auch, dass es keine Hauptrollen gab, sondern ich alle Kinder immer wieder in neuen Rollen entdecken konnte. Ich fand es auch schön, dass sich die Besucherinnen und Besucher im Anschluss an der ‚Bar‘ noch treffen und sich austauschen konnten.
(Barbara Vogel, Schulleiterin)

Wir haben uns am Freitag Abend eure Aufführung angeschaut und waren beeindruckt. In unseren Augen habt ihr die Traumszenen nach dem Motto "weniger ist mehr" ausserordentlich gut umgesetzt. Die schwarzen Basiskostüme passten perfekt zu den den farbigen Akzenten der Traumfiguren.
Starke Bilder, coole Details, orginelle, humorvolle sprachliche Ideen in den Szenen, leistungsstarke Schauspieler :) ...................echt gut gemacht. Kompliment auch an die SuS.
(Barbara Scheiwiller, Schneiderin)

Es ist einfach nur wahnsinnig, was ihr da aus den Kindern rausgeholt habt! Ich war heute Morgen an einer Vorstellung und mir hat es sehr sehr gut gefallen! Da habt ihr also wirklich eine riesengrosse und tolle Arbeit geleistet, Kompliment!
(Christina Fischer, Logopädin)