gemeinsam leben – gemeinsam lernen Allee-Schulhaus Wil

Vom Baum zum Stuhl

April bis Juli 2017

Kreislauf
Ich erkläre euch den Kreislauf vom Baum zum Stuhl. Im Frühling wächst
aus dem Samen ein Keimling. Aus dem Keimling wächst ein kleiner Baum.
Aus dem kleinen Baum wird ein grosser Baum. Irgendwann fällt man den
Baum und macht daraus Bretter in der Sägerei. Aus diesen wird in der
Schreinerei ein Stuhl gebaut. Er wird verkauft und von Menschen
gebraucht. Wenn der Stuhl alt wird, wird er verbrannt und zu Erde. Darin
können wieder neue Keimlinge wachsen.Text von Vleran

Vom Keimling zum Bäumchen
Auf dem Weg in den Wald haben wir Buchenkeimlinge gesammelt. Dann Töpfe mit Erde gefüllt. In der Baumschule haben wir Ahornkeimlinge gefunden und eingepflanzt. Von Herr Arn-Arn haben wir Tannenkeimlinge bekommen, diese haben wir auch eingepflanzt. Am Mittag hat Herr Arn-Arn unsere Töpfe zum Schulhaus transportiert und jetzt stehen sie auf unseren Tischen. Wir pflegen sie gut! Text von Vleran

Vom Bäumchen zum grossen Baum
In unserer Baumschule haben wir viele Bäumchen. Wir pflegen sie bis sie genug gross sind, um in den Wald ausgepflanzt zu werden. Nun durften wir nach Sirnach reisen, um die grosse Baumschule Bernhard anzuschauen. Herr Völkel hat uns durch die Baumschule geführt und alle unsere Fragen beantwortet. Wir haben auch noch eine neue Lärche für unsere Baumschule gekauft.  >>mehr

Vom grossen Baum zum Baumstamm
Wenn die Bäume gross genug oder krank sind, werden manche gefällt. In unserer Baumschule haben wir eine kranke Esche. Wir fällen sie zusammen mit unserem Förster Renaldo Vanzo. Einen Teil des Baumstammes werden wir dann in die Schule nehmen, um ihn später zur Sägerei zu bringen. Wir möchten aus diesem Holz einen Stuhl bauen. >>mehr

Vom Baumstamm zur Holzlatte
Mit dem Eschenstamm fuhren wir nach Zuzwil in die Sägerei Gschwend. Dort wurde der Stamm in die Sägemaschine eingespannt. Aus unserem Holz gab es vier lange Latten. Diese transportierten wir mit dem Postauto wieder zurück zum Schulhaus. >>mehr

Von der Holzlatte zum Stuhl
Schwer beladen mit den vier Holzlatten besuchten wir die Schreinerei Egli in Niederstetten. Der Schreiner Luzio Egli baute aus unserem Holz an einem Morgen einen wunderschönen Hocker. Wir durften ihn dabei beobachten und helfen. >>mehr